Home
Über uns
Service
Kontakt
Produkte
Gummi Fördergurte
PVC-PU Fördergurte
Rollen, Trommeln, etc.
Auskleidungen
Anker Flexco
Personalservice
Impressum

Rollen-Stationen-Trommeln


Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen Informationen unserer Fertigungs- und Liefermöglichkeiten über Rollen-Stationen-Trommeln u.s.w. aufzeigen.

  • Förderrollen nach Norm Bearbeitungsmaßblatt
  • Sonderrollen Bearbeitungsmaßblatt
  • Antriebstrommeln Bearbeitungsmaßblatt
  • Umlenktrommeln Bearbeitungsmaßblatt
  • Stationen Bearbeitungsmaßblatt
  • Zentrier- und Lenkstationen Bearbeitungsmaßblatt

Förderbandrollen nach Norm

Die üblicherweise als "Normrollen" bezeichneten Ausführungen (Einlegerollen mit Schlüsselweite) sind in der DIN 15207 von Oktober 1960 festgeschrieben. Im September 1971 wurde diese DIN 15207 vom Normenausschuß überarbeitet und teilweise geringfügig geändert.
Diese Änderung hat der Markt bis dato noch nicht akzeptiert. So ein Beispiel, die Schlüsselweite bei Rollen mit 20 mm Achse beträgt 15 mm, sollte jedoch in der neuen Fassung 14 mm sein. Befassen wir uns also im Nachfolgenden mit der alten DIN, mit der Sie auch vertraut sind. Bei der Planung und Ausführung von Bandanlagen sollten Sie darauf achten, daß in jedem Falle "Norm-Rollen" eingesetzt werden. Für diese Rollen bietet Ihnen der Markt ein breites Angebot und in der Regel sind diese Abmessungen auch "ab Lager" lieferbar (so auch bei uns).

Wie ist eine Normrolle aufgebaut
Im Prinzip relativ einfach, ein Stück Rohr, eine Achse, zwei Lagerböden, 2 Kugellager und zwei Abdichtungen. Die Tatsache, daß dies auf den ersten Blick so einfach ist, hat viele Firmen dazu bewegt, derartige Rollen herzustellen. Insbesondere sogenannte "Billigländer", nur auf einige wenige Abmessungen festgelegt haben (wo die meisten Stückzahlen sind) treten direkt oder indirekt in Erscheinung, die sich allerdings zu erwarten.

Worauf man achten sollte
Förderbandrollen werden gekauft, eingebaut und irgendwann ausgewechselt. Der Zeitraum zwischen Einbau und Auswechslung ist die Spanne, in der der Betreiber das wahre Geld verliert oder auch gewinnt. Es geht um die sogenannte "Laufzeit". Diese Laufzeit richtet sich ganz nach dem Konstruktionsprinzip einer Tragrolle. Was unerlichäßlich, jedoch nur schwer zu erkennen ist, z.B. das Abdichtsystem, die Passungen für die Kugellager, das Axialspiel usw. sind in der Regel die Ursachen für einen frühen Rollenausfall. Deshalb prüfen Sie das Produkt, klären Sie Garantiefragen, testen Sie.

Was wir Ihnen bieten
Die verschärfte Marktsituation zwingt zu der Überlegung, welchen Kriterien wir künftig den Vorrang geben. Ist es nur der Preis, dann leidet zwangsleufig das Qualitätsniveau. Die zweite liefern zu einem vernünftigen Preis ein deutsches Spitzenfabrikat.
Möglichkeit, wir !
Die Antwort für uns war einfach und letztlich auch logisch.

Wir setzen weiterhin auf Qualität
Wir bieten Ihnen weiterhin ein technisch ausgereiftes Produkt. Überlassen dieses Spitzenprodukt erwarten.
Die Marktkenntnis Mittlerweile steht für eine Neuentwicklung an, die in punkto Abdichtung wiederum einmal neue Maßstäbe setzt. Rationalisierungseffekte, verbunden mit einer Großserienfertigung geben uns die Möglichkeit, Ihnen auch günstigste Konditionen einzureumenn. Wußten Sie übrigens, daß jede Rolle stirnseitig ein Fertigungsdatum trägt. Dies macht es doch einfach, die Laufzeiten zu überprüfen.


Normrollen können ausgerüstet werden mit:
Polsterringen, Stützringen und Taumelringen



Sonderrollen

Neben den in der Überzahl im Einsatz befindlichen Norm-Bandanlagen gibt es in vielen Betrieben auch noch sogenannte Sonderkonstruktionen. Wir denken hier z.B. an Rohrbänder, in denen in der Regel Rollen mit Gewindeachsen eingesetzt sind. Häufig finden wir noch alte Bergbau-Bänder, mit Rollen nach DIN 22111. Nach heutigen Gesichtspunkten muß man diese Ausführungen ebenfalls den Sonderabmessungen zuordnen. Wir haben uns darauf spezialisiert, diese Rollen schnell und günstig zu liefern.
Das Bearbeitungsmaßblatt gibt markieren und mit den entsprechenden Maßen.

Wir fertigen für Sie:
Ihnen die Möglichkeit, die gewünschte Ausführung zuversehen, bei uns anzufragen.

Rollen mit Gewindeachsen
Unsere Produktpalette beinhaltet Rollen von 40mm, 50 mm, 60 mm, 80 mm, 89 mm, 108 mm und 133 mm im Durchmesser, die wir mit Gewinde von M 8 bis M 24 versehen können. Grundsätzlich erhalten Sie diese Rollen mit den erforderlichen Befestigungsmuttern.

Gurtführungsrollen
Bitte diese Rollen nur dort, wo sie unbedingt erforderlich sind, einsetzen.
Auch hier können angeboten werden. Zusätzlich liefern wir diese Führungsrollen auch mit allen Rollenvarianten verstärktem Rohr.

Kunststoffrollen
Für Leichtbänder bieten wir Magnetabscheider eine Kunststoffrolle in 50 mm Durchmesser.
Tragrollen im Bereich von in 90 mm Durchmesser können gefertigt werden.

Girlandenrollen
Um im Aufgabebereich eine möglichst hohe Gurtschonung zu erreichen, setzen viele Firmen hier bereits 3- oder 5-teilige Girlanden ein. Die Rollen sind mittels Kettenglieder miteinander verbunden.
Diese Girlanden sind flexibel und können bei Stoßbelastung sowohl seitlich, als auch in Förderrichtung ausweichen.

Druckrollen, Einschnürrollen
Es handelt sich hierbei um dickwandige Tragrollen mit schweren Verlagerungen, die im Bereich der Antriebs- und Umlenktrommeln vorgeschaltet sind.

Sonstige "Sonderrollen"
Alle Ausführungen, die Sie in dieser Kurzbeschreibung nicht finden, können bei uns angefragt werden. Wir liefern nach Ihren Maßangaben.




Antriebsrollen

Antriebstrommeln bilden einen wichtigen Faktor in der Bandanlage und Ausf ällee derartiger Bauelemente sind, bedingt durch längeree Stillstandszeiten, in der Regel mit hohen Kosten verbunden.
Wir halten aus diesem Grunde eine robuste und wartungsfreundliche Bauweise für erforderlich.

Aus der Praxis kennen wir drei Bauarten:

  • Trommeln mit verschweißterr Welle
  • Trommelkörperr und Welle mit Keilverbindung
  • Trommelkörperr mit Spannsatzverbindung
Wir empfehlen grundsätzlich, aus technischen Gründen, Trommeln mit Spannsatzverbindungen, können Ihnen jedoch alle anderen Versionen fertigen.

Besondere Fertigungsmerkmale

Trommelmantel verstärkt

Höhere Standzeiten

Trommelmantel ballig

Die Balligkeit wirkt sich positiv auf den Geradlauf des Gurtes aus.

Scheiben-Nabenverbindung

Durch Belastung entstehende Biegewechsel müssen über die Scheiben-Nabenverbindung aufgefangen werden, wobei die Scheibenstärke in Abhängigkeit zum Trommelkörper steht.

Welle in der Trommel verstärkt

Unsere Bauweise erlaubt es, wie technisch auch richtig, die Welle im Körper mit dem größten Durchmesser einzusetzen.

Wellenverbindung mit Spannsätzen

Entsprechend dem neusten Stand der Technik setzen wir Spannsätze als Verbindungselement ein. Wellen können problemlos ausgetauscht werden. Unsere Antriebstrommeln können mit allen handelsüblichen Belägen ausgerüstet werden.




Umlenktrommeln

Grundsätzlich liefern wir unsere Umlenktrommeln unter den gleichen technischen Voraussetzungen, wie dies auch schon im Kapitel "Antriebstrommeln" eingehend erläutert wurde. Sie haben also auch hier verstärktes Trommelrohr, Balligkeit usw.
Je nach Einsatzfall unterscheiden wir zwischen außengelagerten Umlenktrommeln (Welle mit dem Trommelkörper fest verbunden), innengelagerten Umlenktrommeln (Trommelkörper dreht sich um die Welle). Die außengelagerten Umlenktrommeln können mit drei Wellenverbindungsarten, - geschweißt - verkeilt - Spannsatzbefestigung gefertigt werden. Auch hier, analog zu den Antriebstrommeln, gilt unsere Empfehlung, Trommeln mit Spannsatzverbindung zu wählen. Für die innengelagerten Umlenktrommeln halten wir drei Ausführungsarten zur Verfügung, Flanschlager mit Kugellager Reihe 12 (UCFC-Lager) Flanschlager mit Pendelkugellager Reihe 22 (schwere Lager) Flanschlager mit Pendelrollenlager Reihe 222 (schwere Lager).
Es liegt im Ermessen unserer Kunden, welche Trommeln eingesetzt werden. Wir empfehlen, innengelagerte Umlenktrommeln in der Regel nur bis zu einer max. Wellenstärke einzusetzen.


von 60mm

Zu allen Trommelarten liefern wir die entsprechenden Spannvorrichtungen. Alle Trommeln werden auf Wunsch in unserem Hause mit einem Gummibelag ausgerüstet. Falls keine besonderen Wünsche bestehen, werden die Umlenktrommeln ballig berdreht, dies ohne den üblichen Mehrpreis.